Bitte Schutzkreis beachten

Belegstelle Königswald mit Schutzkreis 7,5 km (rot) und 10 km Sicherheitsradius (blau) (Grafik: BZV Plattling, Kartengrundlage: Bayernatlas)
Schutzkreis der Belegstelle Königswald

Auf ihrem Hochzeitsflug nehmen die jungen Bienenköniginnen Samenpakete von ungefähr 20 Drohnen auf. Dazu fliegen die Königinnen und die Drohnen mehrere Kilometer weit auf Sammelplätze hoch in der Luft. Die Bienenzüchter können nicht kontrollieren, wohin die Königinnen fliegen und mit welchen Drohnen sie sich paaren. Deswegen gibt es nach § 4 der Verordnung über den Vollzug des Tierzuchtrechtes um jede Belegstelle einen Schutzkreis  von mindestens 7,5 Kilometern. In diesem Schutzkreis dürfen Imker nur Bienenvölker der Zuchtrichtung der Belegstelle aufstellen. Gerne können Imker sich  Zuchtstoff der Belegstelle abholen. Vom 1. Mai bis zum 31. August dürfen überhaupt keine Bienenvölker und Schwärme in den Schutzkreis der Belegstelle gebracht werden.

Die Züchtergruppe bittet alle Imker dringend, den Schutzkreis zu beachten. Wer im Schutzkreis Völker mit Drohnen, die nicht der Linie der Zuchtrichtung der Belegstelle entsprechen, aufstellt, gefährdet die Zuchtarbeit der letzten 40 Jahre. Er begeht eine Ordnungswiedrigkeit, und ist schadensersatzpflichtig.